Bislang lief die Promo für Lady GaGa (27) und ihren neuen Song "Applause" anders als erwartet: Hacker veröffentlichten die Single vor dem offiziellen Release-Datum, Kritiker verschmähten das Lied als Abklatsch von Madonnas (55) "Girl Gone Wild" und Katy Perry (28) sicherte sich mit "Roar" Nummer eins der US-Charts. Ein letztes Ass hatte die Lady aber noch im Ärmel und hoffte mit ihrem Video zu "Applause" auf den sonst so üblichen Erfolg.

Dennoch scheint der Clip hinter den Erwartungen zu bleiben und wird nach Kunstwerken wie "Telephone", "Alejandro" oder "Marry The Night" wohl in der Versenkung des Unbedeutenden verschwinden. Das etwa dreieinhalb Minuten lange Video mutet wie ein Fotoshooting in Bewegtbild an: Schöne Bilder reihen sich aneinander, die keine wirkliche Geschichte erzählen. Damit ist der Clip höchstens ein Beispiel für die gute Arbeit der Stylisten und Make-Up-Artists, das Regie-Duo Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin hat mit dem damaligen Gaga-Video zu "Yoü and I" aber schon imposantere Arbeit abgeliefert. Zudem scheint man sich für das Video bei dem Fotoshooting für das V-Magazine bedient zu haben, denn viele Looks aus dem Clip sind längst bekannt und damit wenig aufregend.

Nach zwei Jahren meldet sich Lady Gaga mit einem neuen Video zurück – eigentlich genug Zeit, um sich etwas Spannenderes zu überlegen. Macht Euch Eure eigene Meinung zum Video und lasst sie uns in den Kommentaren wissen: Das Video gibt es hier zu sehen.

Lady GaGaTumblr/ Inez And Vinoodh
Lady GaGa
Lady GaGaRyan/WENN.com
Lady GaGa
Lady GaGaRob Rich/WENN.com
Lady GaGa


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de