"Newwa newwa go tu wörk, lieber holiday!" singt uns unser aller Helge Schneider (57) in seinem neuesten Meisterstück "Sommer, Sonne, Kaktus". Das mag man zwar ähnlich sehen, doch hätten wir uns an dieses verlockende Angebot gehalten, hätte uns möglicherweise niemals die frohe Kunde für alle Helge-Fans erreicht:

Mit seinem gleichnamigen Longplayer hat der Mann mit den Haaren die Spitze der deutschen Album-Charts erklommen. "Das hatten wir noch nie! Hammer!" heißt es dazu auf Helges Webseite. Und Tatsache: Mit "Sommer, Sonne, Kaktus" schafften es der Musiker und sein Team seit Anbeginn der langjährigen Karriere nun erstmals auf Platz 1 in dieser Kategorie. Der Album-Klassiker "Es gibt Reis, Baby" kletterte im fernen 1993 zwar bereits erfolgreich auf die 11, in diesem Jahr aber erreicht der Unterhaltungskünstler endlich die Top-Position und pfeift darum ganz sicher ein fröhliches Liedchen. Allen Kritikern zum Trotz ist dies doch ein ganz besonderer Lohn für irre Improvisationen auf der Bühne und die, wie immer, selbst eingespielten Instrumente auf dem Album.

Offenbar waren die Musikliebhaber hierzulande nach Helges sechsjähriger Album-Abstinenz und dem schmuddeligen Winter ein für alle Mal reif für den Urlaub... "and a bjutiföl görl aufm Schoss". Herzlichen Glückwunsch! Hier könnt ihr euch nochmal die erste ausgekoppelte Single dazu anhören:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de