Was ist nur mit Sharni Vinson (30) los? Die 30-Jährige besteht nur noch aus Haut und Knochen! Während der Magerwahn in den letzten Jahren glücklicherweise stark nachgelassen hatte, scheint Sharni gerade jetzt dünner zu sein denn je.

Viele Frauen neigen ja dazu, nach einer Trennung ein paar Kilos zu verlieren. Appetitlosigkeit und Trauer sind dann meist der Grund. Doch Sharni feierte eigentlich erst kürzlich ein Liebes-Comeback mit Kellan Lutz (28)! Da dürfte es der 30-Jährigen an Appetit also gerade nicht mangeln. Trotzdem, das Model ist erschreckend dünn und weder es selbst, noch Kellan scheint etwas dagegen unternehmen zu wollen! Während dieser nämlich gerade für seine Hauptrolle in "Hercules 3D" immer breiter wird, scheint Sharni sich immer mehr in Luft aufzulösen. Schon Anfang des Jahres hatte man ein kritisches Auge auf den dünnen Körper des Models geworfen. Im Vergleich dazu kann man heute nur noch die Hände überm Kopf zusammenschlagen: Die Hüftknochen der Australierin scheinen meterweit herauszustehen, die Rippen lassen sich förmlich zählen und von weiblichen Rundungen sind nun auch die letzten Anzeichen verschwunden. Angeblich soll Sharni nur noch 47 Kilo wiegen und laut In Touch exzessiv trainiert, um in einem erfolgreichen Hollywood-Streifen mitspielen zu dürfen. Ihre Wunsch-Rolle: Die weibliche Hauptfigur in einem Action-Kracher. Kein Wunder, dass die Angebote da ausbleiben, würde doch niemand viel Power hinter diesem dünnen Figürchen vermuten.

Vielleicht sollte die 30-Jährige einmal darüber nachdenken, ob es mit der Karriere mit ein paar Kilo mehr nicht besser klappen würde. Freund Kellan Lutz ist da sicher der richtige Ansprechpartner. In jedem Fall muss ganz schnell jemand die Notbremse ziehen, bevor Sharnis Körper noch von alleine kapituliert.

Sharni VinsonPichichi / Splash News
Sharni Vinson
ActionPress/ OHPIX, LLC
Kellan LutzWENN
Kellan Lutz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de