Es war die Schock-Nachricht im Mai: Angelina Jolie (38) ließ sich ihre Brüste amputieren - aus Angst vor Brustkrebs. Bis Ende Juli dauerte die vollständige Rekonstruktion der Brüste. Seit der schockierenden Meldung ist es verhältnismäßig ruhig um Angelina Jolie geworden.

Jetzt meldet sich ausgerechnet ihr Vater Jon Voight (74) zu Wort: "Es geht ihr gut!" Das berichtet er gegenüber dem People Magazin. Angeblich haben sich die Beiden in letzter Zeit wieder angenähert. Zu Zeiten der Operation war das Verhältnis von Vater und Tochter aber noch nicht wieder so eng. Jon Voight erfuhr von der Amputation, genau wie alle anderen, aus den Medien. Inzwischen soll der Kontakt aber wieder besser sein. "Momentan bereitet sich Angelina auf ein neues Projekt vor, bei dem sie die Regie führen wird." "Unbroken" heißt das Projekt von dem der 74-Jährige Schauspieler spricht. Ab Oktober sollen die Dreharbeiten beginnen.

Spätestens dann wird sich Angelina Jolie wieder an den Trubel um ihre Person gewöhnen müssen und bald auch wieder mehr in der Öffentlichkeit zu sehen sein.

Angelina Jolie mit ihren Kindern Maddox, Pax, Vivienne, Knox und Shiloh
VALERIE MACON/AFP/Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Maddox, Pax, Vivienne, Knox und Shiloh
Anglina Jolie und Brad Pitt am Con Son Airport in Vietnam
AFP PHOTO / VNExpress (Photo credit should read duc manh/AFP/Getty Images
Anglina Jolie und Brad Pitt am Con Son Airport in Vietnam
Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Premieren-Gala von "By the Sea"
Jason Merritt/Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Premieren-Gala von "By the Sea"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de