Die Schlammschlacht zwischen den ehemals besten Freundinnen Sylvie van der Vaart (35) und Sabia Boulahrouz (35) hat einen unschuldigen Verlierer: Damian van der Vaart (7). Der Sohn von Sylvie und Noch-Mann Rafael (30) muss jeden Tag über [Artikel nicht gefunden] lesen. Für den Medien-Experten Jo Groebel (62) gibt es einen klaren Hauptschuldigen in der Geschichte, wie er Promiflash verrät - die Gesellschaft!

Das muss der Experte aber erklären. Macht er auch: "Ich sag das jetzt auch mal knallhart: Jetzt Sylvie van der Vaart dafür zu prügeln, dass eine ehemals gute Freundin diese Dinge so an die Öffentlichkeit bringt, das ist für mich der moralische Skandal", so der Vorwurf von Groebel. Damian sollte in dieser Situation geschützt werden: "Viele andere Frauen, und Männer sowieso schon immer, haben durchaus auch ein Privatleben, das bewegt ist. Das kann man nicht mögen und da kann man jemanden verurteilen, der Kinder hat. Nur, dann soll man wenigstens diskreter mit umgehen."

Dafür ist es aber wohl zu spät: Die Schlammschlacht voller Verlierer ist in vollem Gange - und wohl nicht lange nicht am Ende.

Jo GroebelPromiflash
Jo Groebel
Sylvie van der Vaart und Damian van der VaartPromiflash
Sylvie van der Vaart und Damian van der Vaart
Sylvie Meis, Rafael van der Vaart und Sabia BoulahrouzTwitter / --
Sylvie Meis, Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de