Mystisch und sehr düster wirkt das Video zu der neuen Single von Jay-Z (43), in dem er musikalische Unterstützung von seinem Freund und Kollegen Justin Timberlake (32) bekommt. Das Video zu "Holy Grail" feierte nun auf Facebook Premiere und ist gleichzeitig der Opener zu Jay-Zs neuem Album "Magna Carta-Holy Grail".

Das Lied hat es in sich und ist eher nachdenklich, denn es thematisiert die Kurzlebigkeit des Erfolges und dass eben nichts für immer ist. In dem Video laufen Jay-Z und Justin Timberlake durch eine düstere, unbewohnte Villa und singen über die Schattenseiten des Ruhms und die Endlichkeit des Erfolges. Ganz zu Anfang des Songs werden Zeilen aus Nirvanas "Smells like Teen Spirit" angestimmt und untermalen die düstere Stimmung, die sich wie ein roter Faden durch das imposante Video zieht. Timberlake präsentiert sich im schicken Anzug und wird von einer Reihe geisterhafter Tänzerinnen umgarnt. Explosionen, ein brennendes Auto und eine einstürzende Sektpyramide sorgen für die nötige Action im Video.

Bei den Fans sorgte das Video bereits für ganz unterschiedliche Meinungen. Einige Kommentare verweisen auf Begeisterung, einige hingegen scheinen alles andere als erfreut zu sein. Hier könnt ihr das Video zu "Holy Grail" anschauen und euch selbst ein Bild davon machen:

Jay-Z und Justin TimberlakeWENN
Jay-Z und Justin Timberlake
Jay-ZWENN
Jay-Z
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de