Der Nachfolger von Miriam Pielhau (38), Helene Fischer (29), Jörg Pilawa (47) und Inka Bause (44), die die Goldene Henne im letzten Jahr moderiert hat, steht nun fest.

Marco Schreyl (39) wird bei der 19. Ausgabe der Preisverleihung durch den Abend führen. Der Moderator selbst ist überglücklich über diese Entscheidung, wie er der SUPERillu verriet: "Ich freue mich wirklich sehr und aus tiefstem Herzen, dass ich in diesem Jahr die Goldene Henne moderieren darf." Für Marco ist gerade dieser Preis etwas Besonderes. "Als Ossi darf ich nun im Osten für den Osten moderieren. Besser geht’s nicht", stellte er voller Stolz fest. Und dabei gab es natürlich viele Kandidaten, die auch scharf auf diesen Job waren, das weiß auch der 39-Jährige: "Ich weiß, das ist keine Selbstverständlichkeit, denn es mussten sich ja mit der SUPERillu, dem MDR und dem rbb, drei große Gremien auf einen Namen einigen."

Wer mit dem Medienpreis geehrt wird, werden wir am 25. September erfahren, wenn die Goldene Henne live aus dem Stage Musical Theater am Potsdamer Platz in Berlin übertragen wird.

Marco Schreyl beim Deutschen Radiopreis 2018
Getty Images
Marco Schreyl beim Deutschen Radiopreis 2018
Marco Schreyl, Moderator
Getty Images
Marco Schreyl, Moderator
Marco Schreyl im Jahr 2011
Getty Images
Marco Schreyl im Jahr 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de