Dieter Wollny (54) hat im Rechtsstreit gegen seine Frau, Silvia Wollny (48), einen ersten Sieg errungen. Zuvor wurde Promiflash vom Manager noch mitgeteilt, es sei nichts entschieden worden: "Es ist nichts gewonnen, nichts verloren, es ist aktuell alles beim Alten." Und das stimmt. Alles bleibt beim Alten. Bedeutet aber gleichzeitig auch: Vorläufiges TV-Aus für die Wollny-Kids.

Ab sofort dürfen die sechs minderjährigen Kinder, darunter auch Loredana, Estefania und Sarah-Jane, nicht mehr bei der Sendung mitmachen. Silvia Wollny wollte Dieters Sorgerecht beschränken lassen, um alleine bestimmen zu können. Doch das ließ sich Dieter nicht gefallen, er zog vor Gericht. Noch ist zwar immer noch nichts Endgültiges entschieden, doch vorerst hat Dieter gewonnen. Er muss weiterhin seine Zustimmung geben, wenn die Kinder ins TV sollen. Diese Regelung bestand zwar auch zuvor, doch jetzt müssen sich auch alle daran halten. "Es kann nicht festgestellt werden, dass das Drehen der Sendung förderlich für die Kinder ist. Das Sorgerecht des Vaters kann hier nicht einfach beschnitten werden", urteilte der Richter des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Den Antrag auf Beschränkung des Sorgerechts nahm Silvias Anwalt zurück. "Meine Kinder dürfen ab sofort nicht mehr an der Sendung teilnehmen. Acht schon abgedrehte Folgen werden noch ausgestrahlt, dann ist Schluss", wird Dieter von Bild.de zitiert. Ob es dabei bleibt? Wir werden sehen.

RTL II
Silvia WollnyPromiflash
Silvia Wollny
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de