Seit letzten Freitag dürfen wir verfolgen, wie sich diverse nationale und auch internationale Z-Promis im Container schlagen, doch offenbar haben gar nicht allzu viele Zuschauer Interesse daran, denn die Show kämpft mit sinkenden Quoten. Am allerersten Abend schauten 3,21 Millionen Menschen zu, wie David Hasselhoff (61), Marijke Amado (59), Jan Leyk (28), Jenny Elvers (41) & Co ins Big Brother Haus zogen, doch an den folgenden Abenden schaltete nur noch etwa die Hälfte ein.

Im Container müssen sich die Promis verschiedenen Aufgaben stellen, die stark an die Ekel-Prüfungen des Dschungelcamps erinnern. Damit versucht der Sender offenbar, die Quoten zu retten - ganz nach dem Motto: Man kann nicht hin schauen, aber man möchte auch nicht weg schauen.

Bei der "Geschmacksexplosion" wurden Percival (48) und Natalia Osada (23) mit püriertem Essen beschossen. "Ist das ekelhaft. Ich muss würgen", meckerte die Trash-Blondine gleich herum und musste anschließend noch in das "Aquarium des Schreckens" steigen. "F***! Warum f***** die mich alle", redete sie sich weiter in Rage. Jenny Elvers hatte Mitleid mit ihrer Mitbewohnerin und regte sich ebenfalls auf: "Wir machen doch hier nicht Dschungelcamp." Ob die Quoten dadurch wirklich wieder nach oben gehen, bleibt abzuwarten.

Natalia OsadaSAT. 1
Natalia Osada
Natalia OsadaSat.1
Natalia Osada
SAT. 1


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de