Einmal unter all den glamourösen Hollywoodstars bei einer Preisverleihung sein, das muss sich doch toll anfühlen! Nicht für Claire Danes (34). Der Homeland-Star ist dieses Jahr wieder für einen der begehrten Emmy-Preise nominiert und bibbert schon vor Angst! Doch was verschafft Claire so viel Unbehagen?

Es ist die Aufregung vor der Siegerverkündung, der Claire mit wirklich wenig Freude entgegen sieht, wie sie People erzählte. "Es ist ein wahrer Alptraum. Wenn du verlierst, musst du mit dem unangenehmen Gefühl umgehen können - und falls du gewinnst, musst du aufstehen und irgendwas Eloquentes und Charmantes sagen und daran denken, deinem Ehepartner zu danken." Letzteres sei eine ihrer größten Sorgen bei dem Event. "Es ist immer die wichtigste Person, der du vergisst zu danken! Es ist erschreckend. Und dann siehst du auch noch die Uhr ticken. Es ist furchtbar."

Hat sie etwa vergangenes Jahr, als sie zum Siegertreppchen durfte, nicht an ihren attraktiven Mann Hugh Dancy (38) gedacht? Vielleicht wird es ja dieses Jahr etwas mit der Liebeserklärung! Wir schauen heute Nacht mal ganz genau hin! Denn wir glauben fest daran, dass Claire mit ihrer Rolle als bipolare FBI-Agentin Carrie Mathison beste Chancen hat, den Preis als beste Hauptdarstellerin zu gewinnen.

Claire DanesActionPress/Sara De Boer/ Startraks Photo
Claire Danes
Claire DanesAndres Otero/WENN.com
Claire Danes
Brian To/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de