Die jüngere Schwester von Herzogin Kate (31) scheint sich manchmal schon etwas nach Aufmerksamkeit zu sehnen. Seit Kate und William (31) ihr Familienglück nun perfekt gemacht haben, ist Pippa Middleton (30) etwas in den Hintergrund getreten. Am Wochenende nutzte sie jedoch mal wieder eine Gelegenheit, sich öffentlich in Szene zu setzen.

Eine Hochzeit in der britischen Society, nämlich die von James Meade und Lady Laura Marsham, war für Pippa ein Grund, sich in Schale zu werfen und mit vielen Freunden zu feiern. Bei ihr selbst sollten noch bis vor Kurzem die Hochzeitsglocken läuten, doch nach dem Verlobuns-Dementi kam sie nun allein. Auch Prinz William war anwesend, ist er doch ein enger Freund des Paares. Herzogin Kate begleitete ihn allerdings nicht. Auch Prinz Harry (29) wollte mit seinen Kumpels feiern, ließ seine Cressida (24) aber ebenfalls zu Hause. Damit war die royale Bühne frei für Pippa, die das mit einem eleganten petrolfarbenen Kleid und passendem Hut sehr gut nutzte.

Seltsam war nur, dass sich Pippa, William und Prinz Harry auf keinem der Bilder gemeinsam haben ablichten lassen. Aber Kates Schwester hat es sicherlich auch gefallen, allein im Mittelpunkt zu stehen. Bei dem Gästeaufgebot waren die eigentlichen Hauptakteure - das heiratende Pärchen - schon fast Nebensache.

Pippa MiddletonWENN
Pippa Middleton
Prinz HarryWENN
Prinz Harry
Prinz WilliamWENN
Prinz William


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de