Auch wenn es in den vergangenen Monaten so schien, als hätte Jascha Rust (22) nichts anderes als seine Freundin Helene im Kopf, bewies er nun, dass er sich auch noch für andere Dinge interessiert. Wie zum Beispiel Milch!

Richtig gehört, Milch in allen Formen, ob als Getränk oder zum Müsli - Jascha findet sie toll. Doch natürlich erzählt er uns das alles nicht ohne Grund. Genau genommen steckt nämlich ein guter Zweck hinter dem Ganzen, und zwar der Weltschulmilchtag am 25. September. Als Vorbereitung auf diesen organisierte das Verpackungs-Unternehmen "Tetra Pak" schon im Voraus einen Aktions-Tag in einer Düsseldorfer Gesamtschule und lud sich prominente Unterstützung ein. Während Ernährungswissenschaftlerin Alexa Iwan das theoretische Programm übernahm und die Kinder über das aufklärte, worin sie sich am besten auskennt - nämlich Ernährung - war Jascha Rust für den spaßigen Teil zuständig. Doch warum ausgerechnet er? "Ich bin ein Riesen-Fan von Milch, vor allem zum Frühstück [...]. Das gibt Energie für den ganzen Tag", erklärt der GZSZ-Star in einer Pressemitteilung. "Und gerade wenn ich einen langen Dreh habe, ist das sehr wichtig." So viel Leidenschaft ist Argument genug und so wurde Jascha kurzerhand zum Milchbubi Milch-Beauftragten: Mit Hilfe von Gratis-Milchpäckchen und Autogrammen versuchte er die etwa 600 Schüler von seinem Lieblings-Nahrungsmittel zu überzeugen. Und um das Ganze zu toppen, legte er sich schließlich noch an der Gitarre musikalisch ins Zeug.

Wir finden Jaschas Einsatz lobenswert und freuen uns, dass er seine Vorbild-Rolle für einen guten Zweck nutzt. In diesem Sinne: Zum Wohl!

Seid ihr echte GZSZ-Profis? Macht mit bei unserem Quiz!

Jascha RustSonstige
Jascha Rust
Alexa IwanSonstige
Alexa Iwan
Jascha RustSonstige
Jascha Rust


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de