Es ist kaum vorstellbar, wie schmerzlich der Verlust eines geliebten Menschen sein muss. Nicht selten kann das zur wohl schwersten Belastung des Lebens werden. Seit dem Tod von Cory Monteith (✝31) sind einige Wochen vergangen und dennoch ist dieser tragische Tod unglaublich präsent, vor allem für die, die ihm am nächsten standen.

Perez Hilton berichtet von den warmherzigen Worten, welche die Schauspieler-Kollegin Jane Lynch (53) nach den Emmy Awards über die Leiden von Lea Michele (27) sprach: "Ich weiß, dass es unglaublich hart für sie ist. Ich habe nie meinen Freund im Alter von 26 Jahren verlieren müssen. Ich kann ihr nicht sagen, welche Erfahrung sie daraus ziehen soll. Sie ist ein Held und sie ist ein absoluter Rock Star, sie wird diese Zeit überstehen." Doch nicht nur für Lea sind die Wochen nach Corys Tod schwer. Auch die anderen Kollegen leiden täglich unter den Konfrontationen und Erinnerungen am Set. "Jeden Tag, an dem ich zur Arbeit gehe, laufe ich an seinem Trailer vorbei. Jedes Mal, wenn ich eine Szene mit den Kindern drehe, dann bemerke ich, dass Cory fehlt. Du wirst einfach jede Sekunde daran erinnert. Es ist hart!"

Wir bewundern die Stärke der Schauspieler, jeden Tag diese Trauer neu durchzustehen und trotzdem gemeinsam weiter zu arbeiten. Und wir sind sicher, dass Cory in den Erinnerungen der Fans ewig weiterlebt...

Lea Michele und Cory MonteithLea Michele/Twitter
Lea Michele und Cory Monteith
Lea MicheleWENN
Lea Michele
Jane LynchFayesVision/WENN.com
Jane Lynch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de