Mit ihrer neuen Show im US-amerikanischen Fernsehen hat Queen Latifah (43) in beruflicher Hinsicht wirklich keinen Grund zur Sorge, privat sieht das allerdings anders aus. Denn bei ihrer Mutter Rita Owens (64) wurde Krebs diagnostiziert und fordert sowohl von ihrer Mutter als auch von Latifah sehr viel ab: Hinter der so fröhlichen Fassade der Sängerin sehe es momentan nämlich besorgniserregend schlecht aus.

Wer sich die Musik von Queen Latifah anhören möchte, klickt einfach hier.

"Sie ist wirklich fast jeden Tag am Weinen, nachdem sie die Show aufgenommen hat", wird ein Angehöriger der Familie bei National Enquirer zitiert. Auch wenn der Zuschauer ihrer "The Queen Latifah Show" den Eindruck haben könnte, dass es der Moderatorin bei all der guten Laune blendend geht: Hinter den Kulissen sieht es ganz anders aus. Erst wenn sie ihre TV-Maske fallen lässt, wird das ganze Ausmaß ihrer Verzweiflung deutlich. Die Familie von Latifah mache sich nicht nur um Rita große Sorgen: "Latifah durchläuft die Prozeduren im Fernsehstudio, aber sobald die Sendung aufgenommen und das letzte Meeting beendet wurde, ist sie aus der Tür und eilt zu ihrer Mutter."

Anzeige

Und damit ihr Queen Latifah so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Nachdem Rita Anfang des Jahres an Atemnot und Erschöpfung litt, ließ sie sich von Ärzten gründlich untersuchen. Dabei wurde nun Lungenkrebs diagnostiziert.

Queen LatifahWENN
Queen Latifah
Queen LatifahKyle Blair/WENN.com
Queen Latifah
Queen Latifah, RapperinApega/WENN.com
Queen Latifah, Rapperin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de