Was haben 50 Cent (38), Tom Clancy (✝66), Ellen Degeneres (55), Stephen Hawking (71), Russell Brand (38), Mark Zuckerberg (29) und Britney Spears (31) gemeinsam? Offenbar haben alle eine Schwäche für die Farbe Gelb! Denn egal ob Rapper, Schriftsteller oder Pop-Prinzessin - sie alle gaben sich schon einmal bei "Die Simpsons" die Ehre.

Die Serie rund um Homer, seine Frau Marge und ihre Kinder Bart, Lisa und Maggie ist Kult. Das immer wechselnde Intro, in dem Millionen Zuschauer weltweit gespannt verfolgen, welchen Spruch Bart diesmal zur Strafe an die Tafel schreiben muss, hält, was es verspricht, denn die Serie selbst ist nicht weniger abwechslungsreich. Schon seit 1989 gehört nicht nur die Familie Simpson, sondern auch eine ganze Reihe anderer Figuren zum Stamm-Cast. Gleichzeitig erfrischen schon seit der ersten Staffel immer wieder Gast-Auftritte prominenter Personen, die sich dazu bereit erklären, in das gelbe Leben Springfields einzutauchen, die Zuschauer. Und im breiten Spektrum aller Promi-Gastauftritte sind die oben genannten Stars nur einige von vielen.

Schon allein die Liste der Musik-Prominenz ist lang. So durften Homer und Co. von Klassik bis Rock schon so einige Künstler treffen. Lady GaGa (27), Katy Perry (28), Elton John (66) und sogar ganze Bands wie die Red Hot Chili Peppers gaben sich schon die gelbe Klinke in die Hand und outeten sich somit als Fans der Serie. Und Musik ist nicht die einzige Kunst-Sparte, aus der Stars Einzug in die Comic-Sitcom fanden. Auch in Literatur, Kino und Fernsehen gibt es prominente Fans der Sendung.

Doch was ist es eigentlich, das es offenbar schafft, die Interessen von J.K. Rowling (48), David Letterman (66) und Halle Berry (47) zugleich zu treffen? Natürlich ist ein Gast-Auftritt bei den Simpsons zum einen nicht die schlechteste Publicity. Doch andererseits dürfte es insbesondere der gesellschaftskritische, satirische Charakter der Show sein, der sowohl den Stars als auch dem Otto-Normal-Zuschauer ein Lächeln auf die Lippen treibt. Somit schlagen "Die Simpsons" gleichermaßen eine Brücke zwischen Promis und Fans und beweisen: Auch Justin Bieber (19) ist nur ein normaler Junge, der sich wie jeder andere das Lachen nicht verkneifen kann, wenn Homer Simpson seine Familie in den neusten Schlamassel reitet.

Trotzdem gibt es auch einige Stars, die sich bisher weigerten, in Springfield aufzuschlagen. Dazu zählt beispielsweise Tom Cruise (51), der offenbar einzig und allein von Scientology Fan ist, aber auch Quentin Tarantino (50) oder Anthony Hopkins (75) verneinten ein Angebot der Kult-Serie - einige Spielverderber gibt es schließlich immer.

Wir finden es jedenfalls sympathisch, dass so viele Stars sich für "Die Simpsons" begeistern und dies auch öffentlich bekennen, denn das bringt uns mehr Abwechslung beim Zuschauen und haucht der Serie einen weiteren Funken Realität ein. Gleichzeitig sorgt es für Abwechslung und Spannung und so können auch wir schon kaum erwarten, welche Promis uns in den kommenden Folgen und Staffeln beehren werden. Unser Tipp: Miley Cyrus (20) dürfte bei den Machern wahrscheinlich gerade ganz hoch im Kurs stehen. Ob sie sich letztendlich als Fan oder Spielverderber entpuppt, bleibt abzuwarten.

Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de