Nachdem Rocco Stark (27) vor kurzem das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Töchterchen Amelia bewirkt haben soll, spricht nun erstmals Kim Debkowski (21) über den drohenden Sorgerechtsstreit und macht eine Kampfansage in Richtung ihres Ex-Freundes.

Neben all den Gerüchten um ihre Person muss Kim zu allem Überfluss auch noch mit einem ehemaligen Partner fertig werden, der ihre Entgleisungen öffentlich infrage stellt. "Rocco hat mich zutiefst verletzt. Ich empfinde Trauer und Wut darüber, wie er solche Unwahrheiten in die Welt setzen kann", machte Kim gegenüber Bild klar. Als Ex-Freundin von Rocco mag sie jenes Verhalten kränken, als Mutter von Amelia lässt sie sich davon aber nicht irritieren: "Ich weiß, dass ich eine gute Mutter bin, und lasse mir von ihm nicht mein Kind wegnehmen." Kim bereut nicht, so früh Mutter geworden zu sein, sondern plant – ganz im Gegenteil – in der Zukunft noch weitere Kinder zu bekommen.

Wenn es um ihre kleine Tochter geht, hat Kim das Herz einer Löwin und verkündet mit Gebrüll: "Ich werde um Amelia kämpfen, ich werde mein hälftiges Sorgerecht behalten."

Was wisst ihr über Amelias Mama? Testet jetzt euer Wissen im Kim-Quiz:

Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin
Getty Images
Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de