Sind sie nun ein Paar oder sind sie es nicht? Genaueres weiß man bei Kim Debkowski (21) und Gökay G. (30) nicht, schließlich hüllt sie sich in Schweigen und machte in der Vergangenheit immer wieder deutlich, dass sie sich vom Rotlichtmilieu, in dem Gökay arbeitet, distanziert. Jetzt aber spricht der Bordell-Besitzer erstmals selbst über seine Beziehung zu der Ex-Freundin von Rocco Stark (27) und erklärt: "Kim hat einfach Angst vor der Reaktion der Öffentlichkeit. Sie wird von allen Seiten angefeindet, obwohl an unserer Liebe nichts Verwerfliches ist."

In dieser "Coffee Break"-Folge könnt ihr nochmals sehen, in welchen Kreisen Kim sich unter Umständen bewegt:

Recht hat Gökay damit, immerhin sagt seine Berufswahl nichts über ihn als Menschen aus. Dennoch kann sich Kim offenbar nicht vollends auf ihn einlassen. "Das ist nicht so einfach. Wir führen so eine On-off-Beziehung", so der 30-Jährige weiter gegenüber der InTouch. Schon seit Jahren kennen sich die beiden und waren sogar schon zu Kims Dschungelcamp-Zeiten liiert. Dann verliebte sie sich jedoch in Rocco, woraufhin Gökay sich zurückzog. "Sie hat plötzlich angefangen, mit Rocco zu flirten. Das war so abtörnend, dass die Sache für mich erledigt war. Ich dachte auch zuerst, dass sie bei Rocco besser aufgehoben ist als bei mir. Weil ich aus einem Milieu komme, das in der Gesellschaft nicht anerkannt ist. Ich habe ihr immer gesagt, dass es ihr Image kaputt machen könnte, wenn es rauskommen sollte. Es war ihr aber egal."

Nach Gökays Aussage sind die beiden also, zumindest zeitweise, zusammen. Verständlich ist natürlich, dass Kim momentan nicht zu ihrer Liebe stehen kann, weil der öffentliche Druck auf sie einfach zu groß ist. Obwohl das sehr schade ist, lässt sich Kims Reaktion selbstverständlich auch nachvollziehen.

[Folge nicht gefunden]
Kim DebkowskiPromiflash
Kim Debkowski
Kim DebkowskiWENN
Kim Debkowski
Kim DebkowskiPromiflash
Kim Debkowski


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de