Erst am vergangenen Wochenende musste Hobby-Boxer Chris Brown (24) wegen schwerer Körperverletzung in den Knast. Doch da ist er nach gerade mal 36 Stunden schon wieder raus und könnte jetzt sogar mit einem blauen Auge davon kommen!

Eigentlich sah es für den Rüpel-Rapper gar nicht gut aus. Durch seine Prügel-Attacke auf seine damalige Freundin Rihanna (25) war Chris eigentlich schon vorbestraft und auf Bewährung. Das heißt eigentlich im Klartext: "Noch so eine Aktion und du bist hinter Gittern!" Da war der Schläger jetzt nach der Prügelei mit einem Mann auch, allerdings nicht mal zwei Tage, wie The Hollywood Gossip berichtet. Nach nur 36 Stunden kam er wieder frei und das sogar, ohne eine Kaution zahlen zu müssen! Seine einzige Auflage besteht offensichtlich darin, dem Opfer nicht näher als 100 Yards, also umgerechnet etwa 92 Meter, zu kommen. So wie es aussieht, kann man dem schwerreichen Rapper nicht nachweisen, dass er wirklich zugeschlagen hat.

Ob Chris Brown damit wirklich schon aus dem Schneider ist, bleibt abzuwarten. Wenn dem allerdings wirklich so sein sollte, dann kann er von Glück reden. Doch falls er auf freiem Fuß bleibt, sollte er weitere Übergriffe und Negativ-Schlagzeilen in Zukunft lieber vermeiden.

Seid ihr echte Chris Brown-Experten? Dann unterzieht euch unserem Quiz!

Chris BrownJoel Ginsburg/WENN.com
Chris Brown
Chris BrownWENN
Chris Brown
Chris BrownIvan Nikolov/WENN.com
Chris Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de