Überraschung vor Gericht! Meinte man doch, dass Wettermoderator Jörg Kachelmann (55) genug vom Gericht und seiner Ex-Geliebten hätte, da belehrt er uns nun eines Besseren. Denn heute fand der Auftakt zu einer neuen Verhandlung vor dem Frankfurter Landgericht statt, bei dem Kachelmann nur ein Ziel hat: Gerechtigkeit!

Jörg Kachelmann scheint sich aber der ganzen Prozedur bewusst zu sein und bereit zu sein, diesen Schritt zu gehen. Es geht womöglich auch um mehr als Geld. Will er so versuchen seinen Ruf wiederherzustellen?

Nun ist es der einstige Wettermoderator, der die Radiomoderatorin Claudia D. vors Gericht zerrt, denn er will Geld von ihr - und zwar 13.000 Euro für entstandene Kosten, als er Gutachten anfertigen musste, um seine Unschuld zu beweisen, berichtete RTL Exclusiv. Die Radiomoderatorin hatte 2010 behauptet, von Kachelmann vergewaltigt worden zu sein, doch der Beschuldigte wurde nach einem langen Prozess freigesprochen.

Diese erneute Klage muss sich der Moderator aber gut überlegt haben, denn in diesem Prozess muss abermals belegt werden, dass er Claudia D. nicht vergewaltigt hat und sie ihn bewusst dieser Straftat beschuldigt hat! Heißt also für ihn, dass die ganzen pikanten Details seiner Affären und seines Sexlebens wieder aus der Schublade geholt und auf den Tisch gepackt werden.

Kennt ihr euch mit Jörg Kachelmann aus? Findet es hier raus!

Jörg KachelmannActionPress
Jörg Kachelmann
Jörg Kachelmann im Jahr 2011ActionPress
Jörg Kachelmann im Jahr 2011
Jörg KachelmannARD
Jörg Kachelmann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de