Der schlimme Auto-Unfall, bei dem Kim Debkowski (21) mit Freundin Ines Redjeb auf dem Rücksitz frontal mit einem Bus zusammenstieß, hatte nicht nur Auswirkungen auf die Gesundheit der beiden Frauen. Die Freundschaft, die sie seit DSDS pflegten, ist beendet.

Ines ist tief verletzt, denn selbst nach bangen Stunden, in denen die Sängerin im Koma lag, schien ihre beste Freundin Kim sich gar nicht für sie zu interessieren. "Ines ist richtig sauer auf Kim, weil die sich nicht bei ihr meldet. Kim hätte fast ihr Leben zerstört - doch das scheint ihr egal zu sein", so ein Freund von Ines zur Bravo. Die Vorkommnisse verarbeiten Kim und Ines nicht, wie öffentlich angekündigt, gemeinsam. Der Bekannte glaubt, dass Kim nur an sich selbst denke und andere Menschen ihr nicht wichtig wären. "Kim hat nur an die Folgen des Unfalls gedacht. Aber was mit Ines ist? Nee, das war ihr nicht wichtig. Ines weiß jetzt, was Kim für ein Mensch ist. Diese Freundschaft ist vorbei", resümiert Ines' Freund.

Nun werden die ehemaligen Busen-Freundinnen sich vor Gericht wiedersehen, denn Ines fordert mehrere Tausend Euro Schmerzensgeld.

Seid ihr in Kims Leben auf dem neusten Stand? Testet euer Wissen im Quiz!

Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin
Getty Images
Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de