Die mehrfach preisgekrönte Barbra Streisand (71) ist ein Hollywood-Star. Um niedrige Gagen oder ausbleibende Rollenangebote muss sie sich keinerlei Sorgen mehr machen. Vor Kurzen performte die "Woman In Love"-Sängerin auf einer New Yorker Konferenz und wurde dafür fürstlich bezahlt.

Die Investmentfirma Baron Funds scheute zum alljährlichen Firmentreffen keine Kosten und Mühen. Als Location diente den Angestellten das berühmte Metropolitan Opera House, das schon mehrmals für exklusive Galas genutzt wurde. Das Programm war hochkarätig und nicht billig: Neben Melissa Etheridge (52) war Grammy-Gewinnerin Barbra Streisand für einen Auftritt gebucht. Laut New York Daily News kostete ihr einstündiger Auftritt die Investmentfirma rund 2,3 Millionen Dollar! Kaum zu fassen, performte die Diva doch nur zehn Songs ihres riesigen Repertoires. Das macht 38.333 Dollar pro Minute!

Doch selbst Multi-Millionärin Barbra scheint die übertrieben hohe Summe etwas peinlich zu sein. Auf Fragen von Reportern, wie hoch denn die Gage gewesen sei, antwortete sie schmallippig: "Ich habe keine Ahnung. Selbst wenn ich es wüsste, würde ich es nicht sagen", so die Diva wortkarg.

Sängerin Barbra Streisand, 2018
Getty Images
Sängerin Barbra Streisand, 2018
Craig Zadan, James Brolin, Barbra Streisand und Robert Allan Ackerman
Getty Images
Craig Zadan, James Brolin, Barbra Streisand und Robert Allan Ackerman
Sängerin Barbra Streisand, 2018
Getty Images
Sängerin Barbra Streisand, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de