Ihre völlig verplante Art, ein paar Kilogramm zu viel auf den Rippen und jederzeit dazu bereit, mit Anlauf ins nächste Fettnäpfchen zu springen - so kennen und lieben die Fans IHRE Bridget Jones. Mit Freude erwarten sie den nächsten Teil der Verfilmung der Erfolgs-Romane.

Ungünstigerweise hat sich die Hauptdarstellerin Renee Zellweger (44) durch einige Schönheits-Operationen so weit von ihrem Ursprungs-Aussehen entfernt, dass eine Identifikation mit ihrer bekanntesten Rolle schwer fallen dürfte - Pausbäckchen und Schlupflider sind einem neuen Gesicht gewichen. Aber es gäbe da noch eine andere Hollywood-Dame, die in den Startlöchern steht und Bridget Jones mittlerweile ähnlicher sieht, als Renee Zellweger: Jennifer Lawrence (23) würde nicht nur optisch prima in die Rolle passen, sondern es ist sogar ihr ausgemachter Traum, die chaotische Britin einmal zu verkörpern. "Ich wollte schon immer Bridget Jones spielen. Ich wünschte mir, die Filme gäbe es noch gar nicht, sodass ich nochmal in die Rolle schlüpfen könnte. Diesen Film schaue ich mir immer dann an, wenn ich Heimweh habe, obwohl England gar nicht mein Zuhause ist. Aber wenn du dich schlapp fühlst, dann willst du einen Film sehen, von dem du nicht genug bekommen kannst. Bridget Jones ist genau das für mich", erklärte die 23-Jährige vor einiger Zeit in einem Interview. Wer weiß, vielleicht geht ihr Traum ja tatsächlich in Erfüllung...

Renee Zellweger beim Hollywood Foreign Press Association's Annual Grants Banquet 2019
Getty Images
Renee Zellweger beim Hollywood Foreign Press Association's Annual Grants Banquet 2019
Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills
Getty Images
Schauspielerin Renee Zellweger auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de