Ob Boyzone, 'N Sync oder Caught in the Act - mindestens einer der Bandmitglieder ist doch eh immer schwul. Bei One Direction wird ebenfalls zurzeit gemunkelt. Auch damals bei Take That gab es Gerüchte, einer würde am anderen Ufer schwimmen: Robbie Williams (39).

Er dementierte immer wieder die Gerüchte, auf Männer zu stehen. Der Frauenschwarm hatte schließlich auch die attraktivsten Ladys wie zum Beispiel Sängerin Nicole Appleton (38) und Model Lisa Seiffert am Start. Auch mit Nicole Kidman (46) und Kylie Minogue (45) soll er heiße Affären gehabt haben. Und seit über drei Jahren ist er mit der Schönheit Ayda Field (34) verheiratet. Damit ist wohl klar, dass der Sänger wirklich das weibliche Geschlecht begehrt. In einem Interview mit der Gala gab er aber trotzdem zu, schwul zu sein - und zwar zu 49 Prozent! Das läge daran, dass er alles möge, was man mit Schwulen in Verbindung bringe. "Ich liebe Musicals, bin gerne theatralisch, übertrieben, albern, launisch. Ich bin also schwul - mal abgesehen von der Sache mit dem Sex und dem Küssen mit Männern", plaudert der 39-Jährige aus.

Oha! Anstatt sich als 49 Prozent schwul zu bezeichnen, könnte er doch gleich sagen, er sei 100-prozentig "metrosexuell", wie das Modewort dazu heißt. Was ihr über die restlichen 51 Prozent Robbie wisst, könnt ihr in unserem Quiz testen.

Daniel Deme/Wenn
Robbie Williamswww.robbiewilliams.com
Robbie Williams
Robbie WilliamsWENN
Robbie Williams
Robbie WilliamsWENN.com
Robbie Williams


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de