Um weit nach Mitternacht erhielt Schauspieler Steffen Groth beim TV Total Turmspringen seinen Siegerpokal. So bedeutungsschwanger die Zeremonie einmal mehr auch ausfiel, so desinteressiert ging es offenbar vor den Bildschirmen zu. Das einstige Erfolgsformat von Stefan Raab (47) steht nach einer üblen Quote vor dem Aus!

Durchschnittlich wollten die Promi-Show nur 2,02 Millionen Zuschauer sehen - ein neuer Minusrekord fürs Turmspringen! Mit einem enttäuschenden Marktanteil von 8,2 Prozent war die neunte Auflage der Show der große Verlierer des Samstagabends. Beim hochklassigen Quoten-Kampf zwischen dem Supertalent (4,62 Millionen, RTL), "Verstehen Sie Spaß?" (4,60 Millionen, ARD) und "Willkommen bei Carmen Nebel" (4,51 Millionen, ZDF) hatte ProSieben keine Chance. Selbst der Film "Forbidden Kingdom" auf Sat.1 zog mit 2,17 Millionen Zuschauern am Ex-Quotenhit vorbei.

Trotz der zugegebenermaßen ungewöhnlich starken Konkurrenz dürfte man sich beim Sender die Frage stellen, ob das erstmals 2004 ausgestrahlte Format noch zeitgemäß ist. Was meint ihr? Können sich Raab & Co. für eine mögliche 10. Jubiläumsshow noch etwas einfallen lassen - oder ist Hopfen und Malz verloren? Hier könnt ihr abstimmen:

ProSieben
Promiflash
EltonProSieben
Elton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de