Es war einer der größten Kino-Erfolge der letzten Jahre. Mit "Django Unchained" erreichte Quentin Tarantino (50) alles, was er sich jemals gewünscht hatte, nicht zuletzt einen Oscar. Inzwischen arbeitet er an seinem nächsten Projekt, wie er kürzlich verriet. Und dieses Projekt steht in enger Verbindung mit dem großen Erfolg von "Django Unchained".

"Ich habe es bisher noch keinem öffentlich gesagt, aber ich werde hier und jetzt das Genre verraten: Es wird ein Western!" Mit dieser Offenbarung überraschte Tarantino nicht nur Moderator Jay Leno (63) in The Tonight Show. "Ich hatte so einen Spaß, als ich Django gemacht habe und ich liebe Western einfach sehr. Deswegen dachte ich mir, nachdem ich jetzt verstanden habe, wie man Western macht, warum nicht noch einen machen?" Das klingt nach einer sehr logischen Erklärung, immerhin stürmten die Zuschauer in Massen ins Kino, als Tarantinos erster Western auf den Leinwänden zu sehen war.

Damit bloß keine Missverständnisse aufkommen, fügte Tarantino noch hinzu, dass es sich dabei aber in keinem Fall um eine Fortsetzung von "Django Unchained" handeln würde. Schade eigentlich!

Kevin Spacey und Robin Wright bei den Tony Awards 2017
Getty Images
Kevin Spacey und Robin Wright bei den Tony Awards 2017
Produzent Harvey Weinstein und Schauspieler Brad Pitt im Jahr 2009
Kevin Winter / Getty Images
Produzent Harvey Weinstein und Schauspieler Brad Pitt im Jahr 2009
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de