Will.i.am (38) weiß, wie der Hase im Musikgeschäft läuft. Ob Britney Spears (31), die Pussycat Dolls oder Jennifer Lopez (44): Regelmäßig arbeitet er mit den angesagtesten und heißesten Pop-Ladys zusammen, um mit ihnen einen Song aufzunehmen. Damit hat der Rapper auch großen Erfolg. So war zuletzt "Scream & Shout" ein weltweiter Nr.-1-Hit! Nun hat er sich Miley Cyrus (21) geschnappt, die derzeit rund um den Globus für eine Menge Schlagzeilen sorgt und sehr gefragt ist.

"Feelin' Myself" heißt die aktuelle Single der beiden, die seit Kurzem auf dem Markt ist. Schon im Frühjahr arbeitete der Black Eyed Peas-Frontmann mit der 21-Jährigen für die Single "Fall Down" zusammen. Bei der aktuellen Kollaboration holt sich Will.i.am nicht nur Miley ins Boot, sondern auch Wiz Khalifa (26) und French Montana (29). Die beiden Rapper kennt die Skandal-Lady schon von früheren Zusammenarbeiten. Mit Wiz nahm sie "23" auf und mit French Montana sang sie "FU". In dem Song besingen die vier ganz selbstbewusst ihre eigene Großartigkeit. Auch Schimpfworte bleiben nicht aus und Miley lässt wieder einmal die coole Twerkerin raushängen.


Anzeige

Wer sich die Musik von Will.i.am anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Will.i.am so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Wiz Khalifa in New York
Michael Loccisano/Getty Images
Wiz Khalifa in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de