Schmerzempfinden kann ja subjektiv sehr unterschiedlich wahrgenommen werden. Dass eine Genital-Operation jedoch für niemanden ein Vergnügen ist, darüber besteht wohl allgemeine Einigkeit. Sharon Osbourne (61) hat sich einer solchen trotzdem unterzogen, und zwar freiwillig.

In The Graham Norton Show plauderte sie an der Seite von Colin Farrell (37) und anderen Gästen über ihren qualvollsten chirurgischen Eingriff. "Die Straffung meiner Vagina", entgegnete die 61-Jährige ganz unverblümt auf die Nachfrage des Moderators. "Das war das Schlimmste." Und was zunächst nach einem Witz klang, bestätigte die Moderatorin erneut auf die Nachfrage eines überaus verblüfften Colin Farrells: "Hör auf! Hast du das wirklich gemacht?" - "Ja, es war entsetzlich!" Während des Geständnisses verzog Sharon trotz schallendem Gelächter des Publikums und fassungsloser Gesichtsausdrücke ihrer Couch-Nachbarn keine Miene und machte dadurch den Ernst ihrer Aussage deutlich.

Wer Sharons ungenierte Art nun eher lustig als abschreckend findet, der dürfte sich wohl freuen. Denn seit dem 10. Oktober gibt es die Autobiografie der schrillen Engländerin im Handel und darin hält Sharon sicherlich noch so manch anderes pikantes Detail aus ihrem Leben bereit.

Sharon ist übrigens schon seit 1982 mit ihrem Mann Ozzy (64) verheiratet. Wie gut kennt ihr den Sänger eigentlich? Macht das Quiz und testet euer Wissen:

Sharon OsbourneWENN
Sharon Osbourne
Colin FarrellWENN
Colin Farrell
Sharon OsbourneLia Toby/WENN.com
Sharon Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de