Online-Flohmärkte sind nicht nur bei Stars wie Victoria Beckham (39) oder Kim Kardashian (33) gerade voll im Kommen, auch Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit (40) schmeißt ihre getragene Kleidung nicht einfach weg. Sie bietet jetzt einige ihrer Klamotten im Internet zum Verkauf an.

Bloppis heißt das Portal, in dem die 40-Jährige ihre alten Kleider an jedefrau verkauft. Damit will Mette-Marit die Kinder-Umweltorganisation Miljöagentene unterstützen. Mit nur neun Jahren ist ihr Töchterlein Ingrid Alexandra von Norwegen Schirmherrin der Organisation, die sich für den Schutz der Natur Norwegens starkmacht. 22 Teile hat Mette-Marit aus ihrem royalen Kleiderschrank gefischt, darunter sind vorrangig Designer-Stücke von Yves Saint Laurent, DKNY, Chloé, Roger Vivier, Reiss oder Marnie. Wer die Schuhe der Norwegerin ersteigern will, sollte Schuhgröße 41 tragen. Ihre Kleider bietet sie in den Größen M bis XL beziehungsweise 38 bis 44 an. Wer unbedingt ein Teil der sympathischen Blondine ergattern will, muss zwischen 25 und 250 hinblättern - Schnäppchen für echte Designer-Teile.

Ziemlich vorbildlich von Mette-Marit ihre Klamotten nicht in ihrer Kleiderkammer zu horten, sondern etwas Gutes mit den ausrangierten Teilen zu tun. So macht sie nicht nur circa zwanzig Käuferinnen eine Freude, sondern lenkt die öffentliche Aufmerksamkeit auch noch auf das Thema Umweltschutz.

Wie gut ihr Mette-Marit und ihren Gatten Prinz Haakon (40) kennt, könnt ihr jetzt im Royals-Quiz herausfinden. Viel Spaß!

Mette-MaritWENN
Mette-Marit
Mette-Marit und HaakonAnwar Hussein Collection/POOL/WENN
Mette-Marit und Haakon
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de