Blut ist dicker als Wasser, besagt ein Sprichwort. Im Fall der Familie Cyrus ist es nicht das erste Mal, dass sich diese Weisheit bestätigt. Egal, wie provokant ein Auftritt war, weder Mileys Mutter, noch ihr Vater haben sich bisweilen gegen Miley Cyrus (21) gewendet. Und genau dieses Bild hält jetzt auch ihre Schwester aufrecht.

Die fünf Jahre ältere Brandi (26) zeigte sich zum ersten Mal auf dem Cover eines Magazins und gab ein ausführliches Interview über ihre Familie und ihre berühmte Schwester. "Ich denke, dass Miley endlich eine Chance hat zu zeigen, wer sie wirklich ist. Und das, nachdem sie jahrelang einen fiktionalen Charakter im Fernsehen spielen musste", beschreibt Brandi den aktuellen Image-Wandel ihrer Schwester gegenüber dem Nationalist. "Eine Sache, die ich so sehr an ihr bewundere, ist, dass sie so sehr sie selbst ist und dabei total authentisch bleibt. Das ist grundsätzlich schon sehr selten und insbesondere in der Unterhaltungsbranche, in der jeder unrealistischen Idealen folgen muss und versucht einen bestimmen Eindruck aufrecht zu erhalten." Mit wenigen Worten versucht Brandi all den Vorwürfe, die immer wieder in den letzten Wochen gegenüber Miley erhoben wurden, das Gewicht zu nehmen.

Egal, ob Miley wirklich so exzentrisch ist, wie sie sich in den letzten Monaten gezeigt hat. Eins ist ganz klar, ihre Familie unterstützt den Superstar in jeder Hinsicht.

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Brandi Cyrus in Los Angeles
Getty Images
Brandi Cyrus in Los Angeles
Brandi Cyrus bei den iHeartRadio Podcast Awards 2019
Getty Images
Brandi Cyrus bei den iHeartRadio Podcast Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de