Nach der Trennung von Miranda Kerr (30) hat sich Orlando Bloom (36) bereits dazu geäußert, wie er das alles wahrgenommen hat. Sie wollte bisher aber noch nichts preisgeben und Miranda wurden auch gleich neue Affären angedichtet. Jetzt bricht sie aber ihr Schweigen und berichtet, wie die Trennung für sie war.

Orlando hat bereits klar gemacht, dass zwischen ihm und Miranda ein wirklich freundschaftliches Verhältnis herrscht. Doch seine Ex findet nun noch liebevollere Worte für ihn. Der australischen Ausgabe von Harper's Bazaar erzählte sie: "Wir sind noch immer ein sehr großer Teil des Lebens des jeweils anderen. Es gibt keinen Grund für uns, nicht eine gemeinsame Front zu bilden. Wir lieben uns immer noch und kümmern uns um den anderen." Zu diesem Zusammenhalt trägt ohne Frage auch das gemeinsame Söhnchen bei: "Flynn ist das wichtigste in unserer beider Leben. Und weil wir diese Bindung teilen, fühlen wir beide, wie wichtig es ist, vereint zu sein."

Das klingt ganz danach, als ob die beiden noch immer ein Dream-Team wären. Auch Orlando wäre an einem Beziehungs-Comeback sicher nicht uninteressiert. Doch ob es wirklich noch einmal dazu kommen wird? Nur die Liebe allein reicht eben manchmal nicht, um eine Ehe zu retten...

Wer genauso vernarrt in Orlando ist wie Miranda, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Orlando Bloom in Rom
Ernesto S. Ruscio / Getty Images
Orlando Bloom in Rom
Model Miranda Kerr und Orlando Bloom in Santa Monica 2011
Getty Images
Model Miranda Kerr und Orlando Bloom in Santa Monica 2011
Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan
Andreas Solaro/AFP/Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de