Sie kiffen öffentlich oder berichten von exzessiven Koks-Eskapaden: Immer mehr Stars bringen ihre Drogen-Vergangenheit an die Öffentlichkeit oder leben ihre Vorliebe für diverse Genussmittel frei aus. Für Emmy Rossum (27) kommt so was aber nicht infrage, in Sachen Drogen ist die Schauspielerin ein echtes Vorbild: Mit Ecstasy und Co. kam sie noch nie in Berührung.

Sich ausprobieren, die eigenen Grenzen austesten und auf Partys auch mal das eine oder andere illegale Genussmittel zu sich nehmen - für viele Jugendliche gehört das zum Erwachsenwerden dazu. Was Jungs betrifft, stand Emmy Rossum ihren Gleichaltrigen zwar in nichts nach, doch auf Drogen hat die Schauspielerin bis heute verzichtet. "Ich habe nie Heroin, Ecstasy oder Ähnliches genommen, es hat mich einfach nie interessiert", erklärt Emmy im Interview mit Company. "Der Gedanke, absolut die Kontrolle zu verlieren oder Dinge zu tun, die mir später peinlich sein könnten, ist einfach nichts für mich. Da würde ich lieber nackt über eine Straße rennen." Zu verdanken hat Emmy ihre Abstinenz vor allem auch ihrer Mutter. Die hatte zwar nie etwas gegen Dates, doch Alkohol und harte Drogen hatten im Hause Rossum nichts zu suchen.

Brandon Kyle Goodman, Cristin Milioti, Emmy Rossum und Anne Hathaway, der Cast von "Modern Love"
Getty Images
Brandon Kyle Goodman, Cristin Milioti, Emmy Rossum und Anne Hathaway, der Cast von "Modern Love"
Emmy Rossum bei der Feier zur 100. "Shameless"-Episode
Michael Tullberg/Getty Images
Emmy Rossum bei der Feier zur 100. "Shameless"-Episode


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de