Die Grammy Awards warten auch dieses Jahr wieder mit der Crème de la Crème des internationalen Musikbusiness auf und präsentieren mit alten Hasen und jungen Küken eine ziemliche Bandbreite an Show Acts. Nun wurden die letzten Bühnen-Acts der 56. Verleihung im Februar bekannt gegeben.

Demnach sollen die achtfachen Grammy-Preisträger Metallica ebenso dabei sein wie der erstmals für den Grammy nominierte Neuling Lorde (17). Auch Robin Thicke (36) – diesmal allerdings ohne Miley Cyrus (21) – und Katy Perry (29) sind dabei. Der 25-fache Grammy-Gewinner Stevie Wonder (63) wird sich die Ehre mit Daft Punk und Pharell Williams geben. Kendrick Lamar (26) wiederum soll zusammen mit "Imagine Dragons" auftreten. Das gaben die Verantwortlichen auf der Internetseite der Veranstaltung bekannt.

Der Auftritt von Drake (27) musste aufgrund terminlicher Differenzen wieder abgesagt werden und brachte den Organisatoren der Award-Show sehr viel Hohn und Spott ein. Andere bereits im Vorfeld bestätigte Acts sind hingegen weiterhin dabei: So sollen beispielsweise Pink (34) und Nate Ruess (31) nach wie vor bei der wohl wichtigsten internationalen Auszeichnung für Künstler auftreten.

Seid ihr traurig, dass Miley Cyrus nicht mit von der Partie ist? Zum Trost gibt es hier sieben Fragen zur Skandalnudel:

Robert Trujillo und Kirk Hammett von Metallica
Getty Images
Robert Trujillo und Kirk Hammett von Metallica
Miley Cyrus und Robin Thicke auf der Bühne der MTV Video Music Awards 2013
Neilson Barnard/Getty Images for MTV
Miley Cyrus und Robin Thicke auf der Bühne der MTV Video Music Awards 2013
Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan
Andreas Solaro/AFP/Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan
Stevie Wonder in Los Angeles
Getty Images
Stevie Wonder in Los Angeles
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Carey Hart, Pink, ihre Mutter Judith und Willow Hart (vorne) bei den Grammys 2018
Dimitrios Kambouris/Getty Images for NARAS
Carey Hart, Pink, ihre Mutter Judith und Willow Hart (vorne) bei den Grammys 2018
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de