Gerne veröffentlicht sie Bilder von sich [Artikel nicht gefunden], die sich einer gewissen Tiefgründigkeit entziehen: Miley Cyrus (21) geizt nur selten mit ihren Reizen. Mit mehr Stoff und mehr Bedeutung auf der Haut überraschte die Skandalnudel nun ihre Internet-Gemeinde – ganz ohne Eklat.

"Ich zahle meine Steuern. Ich will meine Rechte", steht auf Mileys T-Shirt geschrieben. Die Kreation des homosexuellen Designers Marc Jacobs (50) zeigt zwei Frauen und ihr gemeinsames Kind, eine sogenannte "Regenbogenfamilie". Nicht nur weil Miley gerne mal mit Regenbögen auf der Bühne steht, war ihre öffentliche Unterstützung von homosexuellen Rechten bei Twitter Ehrensache: Sie setzt sich schon länger für die Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben ein. Liegt ihr Beistand diesmal auf der Haut, ging er vor einigen Monaten bereits darunter. Denn Miley ließ sich vor einigen Monaten das Gleichheitszeichen auf den Finger tätowieren.

Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen: Bei der rausgestreckten Zunge handelt es sich nicht etwa um einen Ausdruck des Ekels, sondern um das Markenzeichen von Miley Cyrus. Falls ihr der Sängerin solch ein Engagement nicht zugetraut hättet, könnt ihr sie hier besser kennenlernen:

Marc Jacobs im Juni 2017 in New York City
Getty Images
Marc Jacobs im Juni 2017 in New York City
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de