Bei Miley Cyrus' (20)erstem öffentlichen Auftritt, nachdem bekannt wurde, dass sie und Liam Hemsworth (23) ihre Verlobung gelöst haben, sah man der Sängerin ihre Trauer an: Miley brach auf einer Bühne in Las Vegas in Tränen aus, dass ihr Mascara nur so dahin floss.

Als sie mit tanzenden Pilzen, Blumen und Regenbögen im Rahmen des "iHeartRadio Musical Festival" auf die Bühne kam und ihren Party-Hit "We Can't Stop" performte, war Mileys Stimmung noch bestens. Doch Freunde der Sängerin hatten im Vorfeld immer wieder besorgt festgestellt, dass es hinter der vermeintlich so coolen Fassade ganz anders aussieht. Und so musste kommen, was ihr engstes Umfeld wohl eh schon ahnte: Miley verlor die Fassung und konnte sich bei ihrer Ballade "Wrecking Ball" nicht mehr halten – sie weinte vor den Augen des Publikums.

Ihren Trennungsschmerz scheint Miley so kurz nach dem Liebes-Aus noch nicht verarbeitet zu haben. Die Performance lässt einmal mehr vermuten, dass sie mit "Wrecking Ball" ihr Liebes-Aus mit Liam Hemsworth verarbeitet hat.

Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Liam Hemsworth und Miley Cyrus
Getty Images
Liam Hemsworth und Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de