Letzten Mittwoch hatte der Bachelor die Qual der Wahl. Aus 22 Damen wählte Christian Tews (33) seine 16 Favoritinnen aus, sechs Kandidatinnen mussten somit die Villa in Afrika schon wieder verlassen. Unter ihnen auch Saskia. Die 26-jährige Lehramtsstudentin ist aber eine der wenigen, die ihren Rausschmiss als gar nicht so dramatisch ansieht.

"Es gab schon ein paar Gespräche mit ihm, in denen sich herausgestellt hat, dass wir nicht dieselben Interessen haben. Da habe ich mir schon gedacht, dass daraus nichts mehr wird. Dass ich keine Rose bekommen habe, fand ich also in dem Moment gar nicht so schlimm", erzählte die hübsche Blondine im Interview mit Promiflash. Saskia kann auch ganz klar benennen, woran es gelegen hat, dass es zwischen Christian und ihr nicht funkte. "Ganz entscheidend ist für mich, dass er tierlieb ist. Das ist aber bei Christian wohl nicht ganz der Fall. Er meinte zwar, dass er Tiere ganz gut findet, aber nicht so viel mit ihnen anfangen kann. Das ist für mich ein absolutes No-Go." Oje, da hatte Christian also bereits ziemlich schnell seine Chancen bei der überzeugten Vegetarierin vertan. "Mein Zukünftiger muss Tiere lieben, vor allem meinen Hund. Der muss auch im Bett schlafen dürfen, der ist eben wie mein Baby. Und wenn das nicht gegeben ist, gibt es für mich keine Kompromisse."

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei: RTL.de.

Steht ihr trotzdem auf den Bachelor? Dann gibt's hier noch ein Quiz!

Christian TewsRTL / Stefan Gregorowius
Christian Tews
RTL / Kass
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de