Warum lebt sie nur in der Vergangenheit? Das Dschungelcamp war die große Chance für Ex-Queensberry-Gabby (24), sich von einer frischen, selbstbewussten Seite zu zeigen. Schließlich macht sie mittlerweile als Solo-Künstlerin Musik und hat auch sonst sicher die eine oder andere positive Geschichte aus der Jetzt-Zeit parat. Stattdessen packte Gabby gestern einmal mehr über ihre Vergangenheit mit Rapper Sido (33) aus. Kann sie ihren angeblichen Ex einfach nicht vergessen?

Im Gespräch mit Melanie Müller (25) sagte Gabby über die Zeit mit Sido: "Es war keine Beziehung. Da war er gerade auseinander, oder er war es nicht. Ich weiß es nicht. Es war widerlich, ekelig, richtig doll ekelig! Seitdem habe ich mit Männern, die in der Öffentlichkeit stehen, abgeschlossen." So sehr abgeschlossen, dass sie die Story wissentlich in die kleinen installierten Dschungel-Mikros flüsterte. Eine Story - Gabby war Gerüchten zufolge der Trennungsgrund für Sido und seine damalige Freundin Doreen Steinert (27) -, die bis heute ungeklärt ist.

Es war schon ein ganzer Dschungel voller Gras über die Sache gewachsen - bis Gabby im Camp redete. Und redete. Und redete. "Wie fühlt man sich als Mädchen, wenn man weiß, dass man was mit jemandem hatte und der ist frühmorgens aufgewacht und hatte dann noch neben einer anderen gelegen? Ist doch widerlich, ist doch voll bähh! Da bin ich mir zu stolz für", erzählte sie Melanie.

Sido selbst übrigens dementiert seit jeher eine Liaison mit Gabby beharrlich. Auch Gabby hätte allen Grund zum Schweigen - schließlich ist sie seit "kurz vor Silvester" neu verliebt...

RTL
GabbyRTL/Screenshot
Gabby
Larissa Marolt und GabbyRTL
Larissa Marolt und Gabby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de