Eigentlich war es ja immer unsere blonde Larissa Marolt (21), die sich im Dschungelcamp gut und gerne über Kleinigkeiten aufregen konnte und unter den restlichen Campern somit zur Nervensäge Nummer 1 avancierte. Da hatten unsere Dschungel-Urlauber aber wohl noch nicht Gabby (24) auf dem Plan!

Die Ex-Queensberry-Sängerin wirkte im australischen Dschungel anfangs ja stets wie das liebe Mädchen - niedlich und verschmust (besonders bei Marco Angelini, 29) zeigte sich die 24-Jährige in der Regel. Doch seit ihrem gestrigen Prüfungs-Debakel hat sich ihr ach so tolles Bild nun etwas gewandelt. Mit der Glibber-Ekeltier-Dusche kam das Glamourgirl so gar nicht klar. Ein Fehler? Schließlich sprachen die genervten Blicke ihrer Camp-Mitbewohner Bände.

Ist damit der Startschuss für Larissas Nerv-Nachfolgerin gefallen? Mutiert die Rinne nun zur kleinen Gift-Spinne? Was meint ihr, ist Gabby oder Larissa die Nervensäge Nummer 1?


Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" im Special bei RTL.de

Besonders Julian Stoeckel (26) lässt nach seinem Auszug nun kein gutes Haar an Gabby. Sie singe die ganze Zeit und das nerve, erzählt er der Bild. "Gabby ist auch ansonsten eine kleine Nervkuh – wie sie bei der Prüfung wegen ein bisschen Modder überm Kopf ausgeflippt ist...“ Das haben die Zuschauer mitverfolgen können. Nicht aber das, was Julian jetzt nachträglich über seine Ex-Mitbewohnerin auspackt: "Wir mussten wegen Gabby alle die Betten wechseln, weil sie eine Spinne gesehen hat – dann wollte sie in der Mitte schlafen, weil dann keine Spinnen mehr kommen... Nervig! Dann hat sie pausenlos immer geschrien: ,Ich will Liebe. Ich will Liebe!', und alle haben die Krise bekommen.“

RTL / Stefan Menne
Julian StoeckelRTL/Stefan Menne
Julian Stoeckel
Larissa MaroltRTL
Larissa Marolt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de