Larissa Marolt (21) beschreibt sich selbst als die Kämpferin des Dschungelcamps. Kämpfen kann die Gute allemal, schließlich hat sie alle acht Dschungelprüfungen ohne vorzeitiges Abbrechen durchgestanden - zugegebenermaßen mit sehr schwankendem Erfolg. Aber auch eine Dschungel-Sissi hat schwache Momente, in denen das ein oder andere Tränchen fließt. Sei es aufgrund diverser Äußerungen ihrer Mitbewohner oder ihrer Aversion gegen Spinnen und Co. Gefühlsausbrüche, über die sich ihre ehemalige Germany's next Topmodel-Mitstreiterin Ira (26) sehr wundert.

[Folge nicht gefunden]

Diese äußert sich nun über die durchgeknallte Camperin und erklärt bei RTL: "Larissa habe ich in der Castingshow genauso verrückt wie im Dschungel kennengelernt. Ich bin froh, dass die Welt das jetzt auch sieht. Sie hat eine liebe Art an sich, aber sie ist plemplem." Was Ira allerdings überrascht: "Geweint hat Larissa damals nie. Immer das starke Mädchen gezeigt, nach dem Motto: 'Ich lasse keine Emotionen zu.' Ich habe sie im Dschungel das erste Mal weinen sehen."

Mehr über Larissas Dschungel-Zeit könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" im Special bei RTL.de

Dann ist das Dschungelcamp demnach wohl eine größere Herausforderung für unsere Zeter-Blondine als die Modelsendung. Und das, obwohl sich Larissa schon als TV-Model nicht unbedingt viele Freunde bei den anderen Topmodel-Anwärterinnen machte. Aber vielleicht sind es genau diese emotionalen Momente, die sie auf der Beliebtheitsskala mittlerweile weit nach oben katapultieren lassen.

Larissa MaroltRTL/Stefan Menne
Larissa Marolt
IraWENN
Ira
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de