Dass eine so süße Sängerin und Nickelodeon-Darstellerin Hater hat, kommt wohl für viele überraschend. Aber tatsächlich gefällt nicht jedem, was Ariana Grande (20) tut und das musste diese nun am eigenen Leib erfahren. Offenbar eckte sie bei einem anonymen Blogger mit ihrem neuesten Red-Carpet-Look, der aus einem mädchenhaften, geblümten Kleid und welligen Haaren bestand, an, der sie daraufhin mit gemeinen Kommentaren auf dem roten Teppich der Emmy Awards an den Rande der Tränen trieb.

Wie E! News berichtet, machte Ariana den Fehler, online zu gehen, sodass sie die fiesen Kommentare des Haters las und sich gemobbt fühlte. "Ihr fällt es immer noch nicht ganz leicht, relaxt auf rote Teppiche zu gehen und sie machte den Fehler, auf Twitter zu gucken", erklärte eine Quelle, "der Blogger attackierte ihr Kleid, aber kritisierte auch ihre Haare und dann begannen auch andere Leute, mitzumischen. Es war einfach gemein und Ariana dachte: 'Was mache ich eigentlich hier?'" Das Ganze wühlte die 20-Jährige so sehr auf, dass sie auf dem Red Carpet und vor den Augen der Presse kaum das Weinen unterdrücken konnte.

Offenbar war der Vorfall der Tropfen, der das Fass fast zum Überlaufen brachte, denn Ariana bekommt wohl in letzter Zeit viele unschöne Kommentare und Reaktionen bezüglich ihrer Haare zu spüren. Deshalb verteidigte sie sich bereits auf Instagram: "Da die Leute mir das Leben wegen meiner Haare schwer machen, dachte ich, es wäre mal Zeit, allen die Situation zu erklären. In den ersten vier Jahren, in denen ich Cat [in der Serie 'Victorious'] spielte, musste ich immer meine Haare bleichen und jede Woche rot färben.... wie man erraten kann, hat das meine Haare total zerstört." Wie schade, dass ein hübsches, junges Mädchen derart angegriffen wird. Hoffentlich lernt sie, mit Selbstbewusstsein darüber zu stehen.

Für alle Ariana-Grande-Fans gibt es hier noch ein Quiz:

Ariana GrandeWENN
Ariana Grande
Ariana GrandeWENN
Ariana Grande
Ariana GrandeWENN
Ariana Grande


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de