Nach über zwei Wochen, die Tanja Schumann (51) offenbar höchst unfreiwillig im australischen Dschungel verbringen musste, konnte sie sich nun endlich auf den Rückweg zum Luxus-Hotel machen, wo ihr Mann wohl schon sehnsüchtig auf sie wartete. Ob sie das schon ahnte? Immerhin sah man sie zu Beginn der gestrigen Folge beim leichtfüßigen Tanzen über den Dschungelboden...

So viel Bewegung hatte man von Tanja nun nicht mehr erwartet, zeichnete sie sich doch bisher eher durch Bewegungsvermeidung unter den Campern aus. Doch als sie ganz allein war, nutzte sie die Zeit für ein kleines Tänzchen. Das wird sie vielleicht auch dargeboten haben, als sie endlich wieder in der Zivilisation war. Glücklich war sie jedenfalls: "Mir fällt ein großer Stein vom Herzen, das waren die längsten 14 Tage meines Lebens", berichtet Tanja nach ihrem Auszug aus dem Camp gegenüber der Bild. Doch die Wirkung, die sie auf die Zuschauer hatte, will sie nun korrigieren - ihr ging es nicht darum, nach einer Woche das Camp zu verlassen, um kostenlosen Urlaub zu genießen.

Vielmehr nahm zu dem Zeitpunkt, als Kandidaten rausgewählt wurden, ihre Kraft erheblich ab. "Ich habe die Entbehrungen im Camp vielleicht unterschätzt - oder mich überschätzt. Wie gesagt, nach einer Woche kam der körperliche und emotionale Einbruch. Ich wollte nicht ins Hotel, um Urlaub zu machen, sondern weil ich die starken Arme meines Mannes vermisst habe, der mein Fels in der Brandung ist. Und in der ersten Woche hatte ich einen Infekt, habe jede Nacht meinen Schlafsack vollgeschwitzt. Dr. Bob hat mir sogar Tabletten gegeben. Das hat mich noch mal mehr geschwächt." Um sich davon zu erholen, bleibt Tanja nun leider nicht mehr wirklich viel Zeit, bevor es wieder nach Deutschland zurückgeht.

Wer jetzt noch eine Chance auf die Dschungelkrone hat und wen die Stars als neuen König sehen, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an:
tipps@promiflash.de