Shia LaBeouf (27) ist nicht gerade dafür bekannt, eine besonders umgängliche Person zu sein. In Berlin, wo er seinen aktuellen Film "Nymphomaniac" vorstellt, demonstriert der Schauspieler aktuell wieder, wie leicht er sich auf die Palme bringen lässt.

Gemeinsam mit seinen Kollegen Christian Slater (44) und Uma Thurman (43) sollte er einfach nur ein paar Fragen zum neuen Film von Lars von Trier (57) beantworten, doch länger als zehn Minuten hielt er es nicht in dem Konferenzraum aus. Wie es gewesen sei, einen Film mit so vielen Sex-Szenen zu drehen, wollte der erste Journalist The Hollywood Reporter zufolge wissen. "Wenn die Möwen den Schleppern folgen, dann tun sie das, weil sie denken, dass davon Sardinen ins Meer geworfen werden. Haben sie vielen Dank", war die etwas konfuse Antwort darauf, kurz bevor er aus dem Saal stürmte.

Von den Kollegen gab es verhaltenen Beifall für Shias Reminiszenz an Fußball-Legende Eric Cantona (47), von dem er diesen Satz übernommen hat. Nachdem ja schon herausgekam, dass der Schauspieler bei seinem ersten eigenen Film abgeguckt hat, ist er nun schon dazu übergegangen, Entschuldigungen anderer Leute zu zitieren. Für Aufmerksamkeit hat der 27-Jährige, der sich für den Presse-Termin auffällig unglamourös gekleidet hat, mit diesem Auftritt allemal gesorgt!


Wie gut ihr über den Mann mit dem kurzen Geduldsfaden Bescheid wisst, könnt ihr nun in unserem Quiz testen:

Jamie Bell und Kate Mara im Mai 2018
Getty Images
Jamie Bell und Kate Mara im Mai 2018
Shia LaBeouf bei der Premiere von "Borg/McEnroe"
Getty Images
Shia LaBeouf bei der Premiere von "Borg/McEnroe"
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Getty Images
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de