Es scheint, als habe Hollywood einen neuen Twitter-Beef à la Oliver Pocher (35) und Boris Becker (46) zu verzeichnen: Nachdem Charlie Sheens (48) Pöbelei gegen Ashton Kutcher (36) bisher recht einseitig war, scheint Letzterer genug von den Seitenhieben zu haben und setzt sich - zurückhaltend aber bestimmt - nun zur Wehr.

Bisher konzentrierte sich aller Hass und Weltschmerz von Charlie Sheen ja hauptsächlich auf seine Ex-Partnerinnen Brooke Mueller (36) und Denise Richards (42), doch zuletzt wurde auch Ashton Kutcher immer öfter Opfer von Sheens Ausfälligkeiten. Im Gegensatz zu dessen Verflossenen ist Ashton aber offensichtlich nicht gewillt, die verbalen Angriffe auf sich sitzen zu lassen und kontert auf Twitter nun mit einem zunächst unscheinbaren aber vielsagendem Bild. Darauf ist der Schauspieler mit grimmigem Blick vor einem Two and a half Men-Schild zu sehen und kündigt eine neue Folge der Show an. Das Interessante ist jedoch der Hashtag, den Ashton dabei verwendet: "Stfu" steht nämlich für "Shut the fuck up" also "Halt einfach die Klappe" und nach den Anfeindungen von Charlie steht wohl außer Frage, wem diese Worte gelten. Damit beweist Ashton zwar weitaus mehr Klasse als sein Serien-Vorgänger, doch wie man Charlie kennt, wird dieser den Post als erneute Provokation betrachten und mit einer entsprechenden Reaktion nicht lange hinter dem Berg halten.

Trotz aller Kritik an Ashton Kutcher seid ihr große Fans des Schauspielers? In unserem Quiz könnt ihr herausfinden, was ihr über ihn wisst.

Tom Kaulitz und Heidi Klum im Februar 2019
Getty Images
Tom Kaulitz und Heidi Klum im Februar 2019
Charlie Sheen und Denise Richards
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de