Ende des vergangenen Jahres hatte sich Lindsey Vonn (29) das Kreuzband im rechten Knie gerissen und musste sich deswegen ihren Traum, bei den Olympischen Winterspielen wieder um eine Medaille mitzukämpfen, an den Nagel hängen. Doch die Ski-Fahrerin hat stattdessen eine gute Alternative gefunden.

Statt im russischen Sotschi die Ski-Piste runterzujagen, geht es die 29-Jährige ruhiger an. Auf der New York Fashion Week durfte die Freundin von Golf-Star Tiger Woods (38) im roten Kleid und mit ihren Krücken über den Laufsteg gehen. Dabei unterstütze sie auch noch den guten Zweck, denn sie lief für die Gesundheitskampagne "Go for Red" der American Heart Association. Damit wollen die Veranstalter auf die Gefahren und das Risiko von Herzkrankheiten bei Frauen aufmerksam machen.

"Go for Red" also statt "Go for Gold". Gar keine schlechte Idee, sich für andere einzusetzen, statt zu Hause auf der Couch zu sitzen und Trübsal zu blasen. Bei den nächsten Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang würde die einstige Gold-Medaillen-Gewinnerin aber sicherlich gerne wieder an den Start gehen.

Lindsey Vonn, US-Ski-Star
Tom Pennington/Getty Images
Lindsey Vonn, US-Ski-Star
Lindsey Vonn auf den 90. Academy Awards
Frazer Harrison/Getty Images
Lindsey Vonn auf den 90. Academy Awards
Lindsey Vonn mit den Initialen ihres Opas auf dem Ski-Helm
Alain Grosclaude/Agence Zoom/Getty Images
Lindsey Vonn mit den Initialen ihres Opas auf dem Ski-Helm


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de