Nicht nur wegen der Designer-Outfits und den skurrilen Bühnen-Elementen wird die Bangerz-Tour von Miley Cyrus (21) sehr unterhaltsam. Doch nimmt man den Spaß beiseite, wird ihre Konzertreihe nach eigenen Angaben in erster Linie eines: lehrreich. Biedere Damen mit Bleistiftrock und Hornbrille waren gestern – Miley will Kunstunterricht lieber halb nackt und auf Hot Dogs reitend lehren.

Demnach werde man "Kunst ausgesetzt sein, von der die meisten Menschen keine Ahnung haben. Ihnen wird oftmals beigebracht, die Dinge schwarz-weiß zu sehen – ganz besonders in kleinen Orten", kündigte die Sängerin ihr Bildungsprogramm Tourprogramm gegenüber Fuse News an. Schon Lady GaGa (27) proklamierte mit ihrem neuen Album "Artpop" die Symbiose aus Kunst und Musik. Kultur-Kollegin Cyrus scheint dies nun ähnlich angehen zu wollen: "Ich freue mich drauf, die Show an Orte zu bringen, wo solch eine [Kunst] sonst nicht akzeptiert würde und Kinder nichts über diese Art von Kunst lernen würden."

Doch nicht etwa Lady GaGa ist dabei ihr Vorbild, sondern die wahre "Queen of Pop." Bereits nach dem gemeinsamen Auftritt mit Madonna (55) war deren Einfluss auf Miley Cyrus nicht zu übersehen. Mit Blick auf ihre Tour wird das ab Freitag nicht anders sein: "Ich möchte Dinge hochwertig aussehen lassen, wie man sie auf einer Tour von Madonna sehen würde – aber es wird sich deutlich jünger anfühlen."

Den jetzt schon legendären Auftritt von Miley und Madonna könnt ihr euch noch mal in dieser "Coffee Break"-Ausgabe anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards  2013
Getty Images
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013
Ariana Grande beim Billboard Women In Music-Event im Dezember 2018
Getty Images
Ariana Grande beim Billboard Women In Music-Event im Dezember 2018
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de