Erst vor ein paar Tagen outete sich Ellen Page (26) vor aller Öffentlichkeit als lesbisch. Es fiel ihr sichtlich schwer, diesen Schritt zu gehen und sich zu ihrer sexuellen Orientierung zu bekennen, da sie lange Zeit Angst vor Ablehnung hatte. Doch nun ist die Katze aus dem Sack und die Reaktionen ihrer Kollegen sind durchweg positiv. Auch Julianne Moore (53) dürfte nichts gegen die Neigung der 26-Jährigen haben - ganz im Gegenteil!

Die beiden Frauen spielen nämlich für einen neuen Film ein lesbisches Paar. "Freeheld" heißt die Produktion und handelt von Laurel Hester (gespielt von Julianne), die schwer erkrankt und deshalb nicht mehr als Polizistin arbeiten kann. Ihrer Lebenspartnerin Stacie Andree (verkörpert durch Ellen) wird jedoch Laurels Pension verwehrt. Der Stoff beruht auf einer wahren Begebenheit und wurde schon in einer Doku thematisiert, die im Jahr 2007 den Oscar gewann.

Klingt nach einer spannenden Mischung aus Drama und dem Kampf für die Gleichstellung homosexueller Paare. Für Ellen wird "Freeheld" nicht nur eine Rolle, sondern auch ein persönliches Anliegen. Denn wie sie in ihrer Outing-Rede betonte, wolle sie sich für die Rechte Homosexueller einsetzen.

Prinz Charles und Herzogin Camilla bei ihrem Berlin-Besuch 2009
Getty Images
Prinz Charles und Herzogin Camilla bei ihrem Berlin-Besuch 2009
Elliot Page und Emma Portner im Juni 2019 in New York
Getty Images
Elliot Page und Emma Portner im Juni 2019 in New York
Ellen Page und Emma Portner bei der Premiere von "Tales of the City"
Getty Images
Ellen Page und Emma Portner bei der Premiere von "Tales of the City"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de