Egal ob exklusive Schönheits-Treatments oder Extrem-Diäten - Kim Kardashian (33) tut so ziemlich alles, um ihrem eigenen perfekten Schönheitsideal gerecht zu werden. Dass sie es dabei aber immer wieder mit ihrem Beauty-Wahn übertreibt, scheint die Neu-Mama nicht zu merken. Im Gegensatz dazu laufen nun aber ihre Fans regelrecht Amok und flehen Kim beinahe an, endlich Schluss zu machen mit Botox und Co. und wieder zu ihrer alten Natürlichkeit zurückzukehren.

Dass Kim Kardashian sich auf dem Weg zu ihrem tollen Aussehen auch an dem ein oder anderen operativen Eingriff bedient hat, ist mittlerweile ein offenes Geheimnis. Doch erst wenn man Bilder aus ihrer Vergangenheit sieht, wird deutlich, wie sehr sich Kims Äußeres tatsächlich verändert hat. Den Beweis lieferte sie jetzt mal wieder selbst: Auf Instagram postete sie eine Collage, die sie im Laufe der letzten Jahre bei ihren Auftritten in der Talkshow von Jay Leno (63) zeigt. Und während sich der Talkmaster bis heute seine markanten Gesichtszüge bewahrt hat, sind bei Kim eigentlich nur die langen Haare und die runden Kurven gleich geblieben. Ihre Fans haben zu dieser Wandlung eine eindeutige Meinung: "Hör auf mit den Eingriffen, du hast das nicht nötig" oder "Du sahst vorher viel besser aus" lauten die eindeutigen Meinungen von Kims Anhängern, die sich die alte Kardashian von früher zurückwünschen. Bleibt zu hoffen, dass Kim in nächster Zeit auf Schönheits-OP's verzichtet und sich zumindest einen Rest ihrer Natürlichkeit bewahrt.

Für euch ist nicht nur offensichtlich, dass Kim sich hat operieren lassen, euch entgeht auch sonst keine Neuigkeit aus ihrem Leben? In unserem Quiz könnt ihr testen, was ihr über sie wisst.

Kim KardashianInstagram/Kim Kardashian
Kim Kardashian
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de