Es ist eines DER Highlights einer jeden Staffel von Germany's next Topmodel: Das große Umstyling, bei dem aus den noch unscheinbaren Kandidatinnen dank neuer Frisuren echte Models werden sollen. Wie auch in den vergangenen Jahren war der Besuch beim Frisör für Heidi Klums (40) Mädchen auch in der aktuellen Staffel eine Zerreißprobe, bei der nicht nur die ein oder andere Strähne, sondern vor allem auch einige Tränen fielen. Doch die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Nachdem Heidi Klum bei Germany's next Topmodel zuletzt noch mit ihrem Zusammenbruch schockte, strotzte die Model-Mama nur eine Woche später wieder vor Kraft. Und die brauchte sie auch, um ihre Kandidatinnen beim großen Umstyling unter Kontrolle zu behalten. Vor allem Lisa tat sich mit der ihr angedachten Veränderung wahnsinnig schwer, sollte sie sich doch von ihren Extensions verabschieden. Erst nach vielen einfühlsamen Worten von Heidi und einem Gespräch mit ihrer Mama traute sich das Nachwuchsmodel schließlich und wurde dafür mit einem sexy Kurzhaarschnitt belohnt.

Während sich ihre Mitstreiterin Nancy wegen ihrer gefärbten Augenbrauen ins Tal der Tränen stürzte, zeigten sich vor allem Aminata und Karlin von ihrer toughen Seite. Beide mussten sich nämlich beinah gänzlich von ihren Haaren verabschieden. Dabei wurde aus Karlin, die auch aufgrund ihrer Zahnspange bisher eher wie ein frecher Teenie aussah, dank Langhaar-Perücke erst ein Naomi Campbell (43)-Double und mit der anschließenden Kurzhaarfrise eine elegante und selbstbewusste Frau. Beim Shooting wurden die neuen Looks dann auch gleich auf ihre Model-Tauglichkeit geprüft - mal mit mehr, mal weniger Erfolg.

Karlin Topmodel 2014/Facebook
Heidi KlumBrian To/WENN.com
Heidi Klum
Heidi KlumSIPA/WENN.com
Heidi Klum


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de