Als Schauspieler gilt es auch Rollen zu spielen, die nicht unbedingt dem persönlichen Naturell entsprechen. Doch gerade darin liegt für viele auch der Reiz in dem Job. Einer, der mit seiner Rolle des Deniz Öztürk bei Alles was zählt schon verschiedene Facetten seines Könnens zeigen durfte, ist Igor Dolgatschew (30).

Interessant ist dabei natürlich auch sein Liebesleben. War er zu Beginn seiner AWZ-Zeit noch schwul und mit einem Mann liiert, so hat er im letzten Jahr seine Gefühle für Mel (Anna-Katharina Fecher, 25) entdeckt. Nach einer kurzen Trennung scheint es, als würden diese Gefühle nun wieder neu aufflammen. "Es ist jetzt weniger auf Männer bezogen, liebestechnisch. Ich habe eine Freundin, in der Serie - ich habe auch im richtigen Leben eine Freundin, die ist noch toller - aber, ja, das macht halt sehr viel Spaß", freut er sich im Interview mit Promiflash. Was "sehr viel Spaß" macht, erklärt er auch. Für ihn ist es leichter, Liebesszenen mit einer Frau zu spielen, als mit einem Mann: "Es ist definitiv einfacher vom Hergang, also vom Vorgang. Weil, ja, das andere war etwas, das nicht jeder macht." Doch Igor möchte nicht, dass man denkt, er habe die Rolle des schwulen Deniz nicht genossen: "Das war für mich spannend, ich habe gesagt, ich möchte nicht etwas machen, das jeder macht. Und ganz ehrlich: Es gibt viele Schauspieler, die jemanden spielen können, der mit einer Frau zusammen ist. Ich fand es andersrum sehr, sehr spannend."

Dass ihm dies auch gut gelungen ist, beweisen seine Fans, von denen er in den letzten sieben Jahren immer mehr bekam. Was uns der Schauspieler noch zu berichten hatte, seht ihr in unser "Coffee Break"-Episode:

Schauspieler Igor DolgatschewPromiflash
Schauspieler Igor Dolgatschew
Igor DolgatschewPromiflash
Igor Dolgatschew
Igor DolgatschewWENN
Igor Dolgatschew


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de