Monatelang haben Brooke Mueller (36) und Charlie Sheen (48) mit allen Mitteln um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder gekämpft, öffentliche Anfeindungen inklusive. Doch auch wenn es um die beiden in den letzten Wochen eher ruhig war und Charlie offenbar mit seiner nächsten Hochzeit beschäftigt ist, ist bis heute nicht geklärt, bei wem die beiden Söhne in Zukunft aufwachsen sollen. Jetzt soll ein Test Klarheit darüber bringen, wie sehr die Gesundheit der Kinder unter den Suchtproblemen ihrer Mutter gelitten hat, doch Brooke weigert sich. Womöglich, weil sie genau weiß, wie schlecht das Ergebnis ausfallen würde?

Es wäre nicht das erste Mal, das Brooke Mueller selbst mit ihren widersprüchlichen Aussagen das Sorgerecht für ihre Söhne riskiert. Auch aktuell sorgt ihr Verhalten für Verwunderung: War sie zunächst noch damit einverstanden, ihre Söhne einem sogenannten fötalen Alkohol-Test zu unterziehen, der Aufschluss darüber geben soll, wie sich Brookes Alkoholabhängigkeit auf ihre Zwillinge ausgewirkt hat, versucht sie nun mit allen Mitteln, dies zu verhindern. Wie ein Bekannter gegenüber TMZ mitteilte, sei Brooke der Meinung, dass es ihren Kindern gut gehe und es somit keinen Grund gäbe, diesen Test zu vollziehen. Tatsächlich vermittelt ihr Verhalten wohl aber eher den Eindruck, dass sie Angst vor dem Ergebnis des Testes und davor hat, wie sich das auf das Gerichtsurteil auswirken könnte. In den nächsten Tagen soll darüber entschieden werden, wie es für die Kinder von Brooke und Charlie weitergeht.

Während sich Brooke um ihr Sorgerecht Gedanken macht, lässt Charlie es mal wieder krachen, wie ihr in dieser "Coffee Break"-Folge sehen könnt:

[Folge nicht gefunden]
Promiflash
Brooke MuellerWENN.com
Brooke Mueller
Brooke Mueller und Charlie SheenWENN
Brooke Mueller und Charlie Sheen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de