Immer Ärger mit R. Kelly (47)! Eigentlich gab es vor einigen Tagen Entwarnung für den Musiker, der seit geraumer Zeit mit seiner Ex-Frau Andrea Kelly wegen des Unterhalts für die gemeinsamen Kinder im Klinsch liegt. Laut einer Anklageschrift soll er seiner Ex eine Unterhaltszahlung von fast 21.000 Dollar verweigern, doch dann sprangen einige Zeugen für ihn in die Bresche und sagten zu seinen Gunsten aus. So weit, so gut. Allerdings ist das Verfahren damit noch nicht beendet.

Am 27. März ist ein weiterer Gerichtstermin anberaumt, sollte R. Kelly nicht erscheinen, droht ihm der Knast, das berichtet die New York Post. Der Sänger ist nämlich in Sachen Rechtsstreitigkeiten kein unbeschriebenes Blatt. Die pünktliche Überweisung von großen Geldbeträgen liegt dem Guten nämlich offenbar so gar nicht. Sogar der US-Staat muss dem Star wegen Millionensummen hinterherlaufen. Dieser schlechte Ruf könnte ihm nun ihm Unterhaltsverfahren zum Verhängnis werden. Es bleibt also spannend im Fall Kelly gegen Kelly. Näheres werden wir spätestens im März nach dem erwähnten Termin erfahren.

R. Kelly, Sänger
Rick Diamond/Getty Images for Sony Pictures Entertainment
R. Kelly, Sänger
R. Kelly bei der New York Fashion Week
Michael Loccisano/Getty Images
R. Kelly bei der New York Fashion Week
R. Kelly, R&B-Star
Mike Pont/Getty Images
R. Kelly, R&B-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de